14.06.2013

Manhattan Clearface Natural Mat Make-Up


Guten Morgen, meine Lieben,
heute geht es mit einer Blogprämiere weiter: ich stelle euch zum ersten Mal eine Foundation vor!
Das Manhattan Clearface Natural Mat Make-Up in Vanilla habe ich mir im Februar 2011 gekauft und seitdem verwendet. Enthalten sind 30ml, Lichtschutzfaktor 15 und es soll gegen Pickel wirken, ohne die Poren zu verstopfen. Außerdem ist sie antibakteriell und feuchtigkeitsspendend. Die Haltbarkeit wird mit 12 Monaten angegeben, da ich aber keine Veränderung ich Geruch oder Konsistenz feststellen konnte und auch nicht mit Unverträglichkeit reagiert habe, habe ich das Produkt weiterverwendet.
Zu erst muss ich wahrscheinlich sagen, dass ich so gut wie nie Foundation benutze. Eigentlich nur auf Partys und das war's. Dies wird auch der Grund sein, warum ich mir erstmal keine neue Foundation kaufen werde.
Dennoch möchte ich euch dieses tolle Produkt näherbringen. Das negative vielleicht zu erst: das Make-up ist sehr, sehr flüssig. Ich habe es deswegen immer mit den Finger aufgetragen und eingearbeitet. Danach wirkt das Gesicht aber ebenmäßiger und Rötungen oder Pickelchen werden zuverlässig abgedeckt. Allerdings ist die Deckkraft eher leicht, kann aber ein wenig aufgebaut werden.
Für stärkere Deckkraft gibt es von Manhattan Clearface aber auch das Perfect Mat Make-up.
Wirklich mattiert wirkt das Gesicht nach dem Auftrag aber auch nicht. Man glänzt nicht vollkommen speckig, sondern sieht gesund aus (falls das verständlich ist..).
Auch die Haltbarkeit ist ausreichend. Abgepudert hält das ganze bei mir mehrere Stunden, aber länger hat Make-up bei mir auch nicht halten müssen, dieser Punkt ist also sehr subjektiv.
Positiv gefällt mir außerdem die Verpackung: auf Grund der Tube kann man auch den letzten Rest verwenden und muss diese nicht aufschneiden oder zerdrücken.

Kaufempfehlung: Von mir gibt es mal wieder eine Kaufempfehlung für euch! Solange ihr auf der Suche nach einem günstigen, hellen (ja, Vanilla ist wirklich sehr hell!) und Alltags-Make-up seid, wird das Natural Mat euch glücklich machen können. Wie es mit der Verträglichkeit bei täglichen Gebrauch aussieht, kann ich euch leider nicht sagen, da ich Foundation wirklich nur sehr selten benutze, aber ich denke, dass es auch hier keine Schwierigkeiten geben wird, da Manhattan Clearface sich auf unreine und nicht ganz einfache Haut spezialisiert hat. Von mir gibt es 4 Sterne, auf Grund der etwas flüssigen Konsistenz!

Kommentare:

  1. Hey
    Es freut mich noch eine Mitstreiterin gefunden zu haben! Mein Blog heißt Kosmetikmord, beschäftigt sich also auch damit und zwar seit 2010. Damals hab ich meine Sammlung zusammmengezählt und kam auf 400 etwas Teile.. Zwischenzeitlich wurden es 500, doch jetzt ist es endlich rückläufig!
    Ich sehe es genauso wie du, dass Pflegeprodukte recht schnell weg gehen während man mit Deko zu kämpfen hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Kommentar,
      bei mir werden die Produkte eigentlich nicht mehr, da ich wirklich nur das nötigste kaufe und dann auch immer nur in einfacher Ausführung.
      Aber ich frag mich immer, was ich mir bei den vielen Kajals und Lippenstiften gedacht habe, die einfach nicht zu mir passen.

      Löschen