10.12.2013

Alterra Feuchtigkeitsshampoo Granatapfel & Aloe Vera


Heute möchte ich euch mal wieder ein Shampoo vorstellen. Das Alterra Feuchtigkeitsshampoo Granatapfel und Aloe Vera habe ich die letzten drei Monate benutzt und jetzt ist es endlich leer geworden, sodass ich es euch vorstellen kann.
Es enthält 200ml, kostet knapp 2€ und ist für trockenes und strapaziertes Haar geeignet. Als Naturkosmetik sind natürlich keine Silikone vorhanden. zudem ist es auch vegan.
Da ich meine Haare momentan nur zweimal die Woche waschen muss, hatte ich genug Zeit, um dieses Shampoo zu testen.
Was einem zuerst auffällt ist, dass es wirklich sehr angenehm riecht. Ich kann gar nicht sagen, wonach, aber sehr frisch, blumig, fruchtig, irgendwie undefinierbar, aber sehr angenehm. Das Shampoo ist leicht rötlich gefärbt und und lässt sich sehr einfach verteilen. Dadurch braucht man auch nur eine geringe Menge, die für meine Haare (momentan etwas länger als schulterlang) vollkommen ausreicht. Dadurch, dass das Shampoo auch gut schäumt, nicht übertrieben, aber dies hängt natürlich auch mit der Menge zusammen, die ihr benutzt.
Das Shampoo ist auch sehr auszuwaschen, die Haare fühlen sich danach gesäubert an -vielleicht kennt ihr das quitschige Geräusch, wenn ihr eure Haare wascht?- und die Haare werden so geschmeidig, dass ihr auch keine Spülung braucht. Ich benutze jetzt auch seit über einem halben Jahr keine Spülung mehr und komme sehr gut zurecht.
Zur Wirkung kann ich sagen, dass meine Haare nicht weiter ausgetrocknet wurden, ich nicht vermehrt Frizz und Spliss bemerkt habe und meine Haare einen schönen Glanz hatten.

Kaufempfehlung: Da ich mir dieses Shampoo schon nachgekauft hab, spricht eigentlich schon für sich. In den letzten Monaten, in denen ich dieses Shampoo benutzt habe, hatte ich keinerlei Probleme und werde jetzt weiter schauen, ob sich der Zustand meiner Haare zum Negativen wendet. Momentan kann ich euch das Alterra Feuchtigkeitsshampoo aber nur empfehlen, da ich super Erfahrungen damit gemacht habe und meine Haare wirklich gut aussahen. 5 Sterne von mir!

07.12.2013

Balea Deospray Himbeere und Zitronengras


Heute möchte ich euch ein kleines Überbleibsel aus dem Sommer vorstellen, das Balea Deospray Himbeere und Zitronengras. Wie ich schon so oft erwähnt habe, war ich bisher immer von balea-Deos immer sehr überzeugt, da die Wirkung super war, der Geruch immer ansprechend und sie sind frei von Aluminiumsalzen.
Dieses Deo habe ich mir im September gekauft und mir erster Gedanke war, dass es einfach schrecklich riecht, nämlich nach Bier! Ich habe zuerst nichts anderes riechen können als Bier und habe keine Spur von Himbeere oder Zitronengras erkennen können.
Nach etwa ein bis zwei Wochen hat sich das gelegt und der Geruch war schön angenehm fruchtig und die Wirkung wie immer, aber dieser eigenartige Geruch hat mich wirklich sehr verwirrt.

Kaufempfehlung: Ich kann bei diesem Deo zwar eine Empfehlung aussprechen, allerdings keine hundertprozentige. Wenn es in eurem dm Tester gibt, solltet ihr vorher unbedingt testen, ob euch der Geruch gefällt oder nicht, denn den Fehler hab ich vorher leider gemacht. 3 Sterne von mir.

05.12.2013

Art Deco All in one Mascara


Heute möchte ich euch ein Lieblingsprodukt von mir vorstellen, die Art Deco All in one mascara. Seit knapp zwei Jahren benutze ich diese Mascara immer mal wieder und bin wirklich begeistert von ihr. Sie macht bei mir mit Abstand das schönste Ergebnis, und das, obwohl ich immer nur die Probegrößen benutzt habe. Diese brauche ich in vier Monaten immer auf.
Was ich an dieser Mascara so super finde ist, dass meine Wimpern wirklich verlängert werden aber gleichzeitig auch definiert und getrennt. Und ganz egal, wie oft ich sie tusche, es enstehen keine Fliegenbeinchen. Auch die unteren Wimpern waren schön getrennt. Und wie sollte es auch anders sein: sie bröckelt und verwischt nicht lässt sich aber trotzdem gut abschminken. Also eigentlich meine Traummascara.
Aber: als ich diese Mascara zum allerersten Mal benutzt habe, war mein Auge sehr stark entzündet und rot und hat getränt. Und das gleiche ist auch passiert, als ich die zweite Probe angefangen hab, zu benutzen.
Nach einer Weile geht es dann, aber sowas ist mir vorher noch nie passiert, und mit den Naturkosmetikmascaras, die ich jetzt seit über einem Jahr benutze, auch nicht.
Wenn dies nicht so wäre, würde ich wirklich keine andere mehr benutzen, aber da such ich lieber weiter nach einer guten Naturkosmetikalternative.

Kaufempfehlung: Wie ihr euch wahrscheinlich schon denken könnt, gibt es eine absolute Empfehlung von mir! Ich war, glaube ich, noch nie so glücklich mit einer Mascara und werde sie, obwohl ich sie mir erstmal nicht wiederkaufen werde, weil ich noch auf der Suche nach einer Natuskosmetikalternative bin, immer weiterempfehlen. Die Wimpern sehen wunderbar aus, sie ist wisch- und wasserfest und lässt sich dennoch leicht abschminken. 5 Sterne von mir!

03.12.2013

Dresdner Essenz Wellness Baden Kokosmilch













Heute kommt mal ein etwas anderes Produkt als sonst, nämlich ein Schaumbad von Dresdner Essenz.
Der Badezusatz riecht nach Kokosmilch und Ylang Ylang (was für mich sehr blumig, aber nicht zu schwer war) und dieser Geruch gefällt mir wirklich sehr gut.
Es schäumt nicht allzu sehr, das Wasser ist mit einem leichten Schaum überzogen, der aber relativ schnell wieder zusammenfällt. Allerdings entfaltet sich der Geruch sehr angenehm und die Haut ist nach dem Bad schön gepflegt. Da der Badezusatz nur einmal verwendet werden konnte, ist meine Meinung jetzt nicht so ausgereift, aber für einen ersten Eindruck wird es reichen.

Kaufempfehlung: Wie gesagt, vom ersten Eindruck her super: der Geruch gefällt mir, obwohl er lieber noch mehr nach Kokos riechen könnte, und die Pflege ist auch angenehm, 4 Sterne!

01.12.2013

Alterra Reinigungsschaum Wasserminze


Hallo meine Lieben und einen schönen ersten Advent!
Es tut mir so Leid, mich so lange nicht gemeldet zu haben, aber in der Zeit habe ich einige Sachen geleert, die ich euch hoffentlich zeitnah vorstellen werde.
Anfangen möchte ich diesen wunderschönen Monat mit dem Alterra Reinigungsschaum Wasserminze für unreine und fettende Haut.
Wie ihr vielleicht wisst, bin ich unheimlicher Fan von Reinigungsschaum und hab mich daher auch sehr gefreut, als ich diesen im Rossmann gefunden habe, denn der letzte, den ich benutzt hatte, wurde ja aus dem Sortiment genommen.
Nun aber zur Vorstellung:
Ich bin mal wieder begeistert! Die Haut wird super von Schmutz und Make-up gereinigt und fühlt sich sehr frisch an. Die Anwendung ist furchbar einfach: man drückt oben drauf und schon kommt der Schaum heraus. Für mein Gesicht habe ich immer 2-3 Pumpstöße verwendet, die auch ausreichend waren. Der Schaum war schön weich und ließ sich gut auf dem Gesicht verteilen.
Ausgereicht hat der Inhalt für Monate, was meiner Meinung nach sehr gut ist und da er auch nicht zu teuer ist, ich glaube, es waren 2-3€, lohnt sich diese Anschaffung auf jeden Fall.

Kaufempfehlung: Mal wieder gibt es von mir eine Kaufempfehlung. Falls ihr auch zu unreiner und fettender Haut neigt solltet ihr euch den Reinigungsschaum auf jeden Fall anschauen, da er auch mattiert und sehr gut reinigt. 5 Sternchen!