19.01.2013

Balea Deo Roll-On Zuckerschnute


Und weiter geht es mit dem nächsten tollen Produkt, welches diese Woche das zeitliche gesegnet hat: das Balea Deo Zuckerschnute als Roll-on. Wie ihr vielleicht noch wisst, war ich mit dem letzten Deo, welches ich benutzt habe, gar nicht zufrieden: es roch nicht mehr so schön, machte weiße Flecken und das ganze Zimmer stank noch eine Stunde lang weiter. Wer mehr darüber erfahren will kann nochmal hier gucken.
Heute werde ich euch allerdings nur sehr erfreuliche Dinge berichten, denn Zuckerschnute hat mich wirklich sehr begeistert! Das hatte ich lange bei keinem Deo mehr, dass ich so zufrieden war!
Zuerst einmal zum Aussehen und der Verpackung. Wie ihr sehen könnt ist der Roller pink mit einem gelben Deckel, schonmal sehr ungewöhnliche Farben. Versprochen wird 48 Stunden Schutz und es ist ohne Alkohol sowie vegan.
Zum Geruch muss ich ja wahrscheinlich nicht mehr so viel sagen, da die Zuckerschnute-Reihe sehr beliebt war und auch ist: Nach Gebrauch riecht man schön lecker nach Kuchen und ein bisschen nach Vanille und Zitrone.
Mir hat dieser Duft sehr zugesagt, da ich allgemein süße Düfte sehr angenehm finde, aber einigen von euch könnte er vielleicht etwas zu süß sein.
Die versprochenen 48 Stunden Schutz kann ich nicht bestätigen, aber auch nur, weil ich mich jeden Abend dusche. Beim Sport schützt es allerdings sehr gut und man muss nicht damit rechnen, nach Schweiß zu riechen.
Auch nach dem Rasieren hatte ich keine Probleme mit Pickelchen oder Rötungen, was für mich ein großer Pluspunkt ist.

Kaufempfehlung: Hier kann ich euch auf jeden Fall eine Empfehlung aussprechen! Falls ihr süße Gerüche mögt und noch auf der Suche nach einem guten Deo seid- schaut euch dieses an! Von mir gibt es total verdiente 5 von 5 Sternchen!

14.01.2013

Bebe Pflegendes Lipgloss


Und heute gibt es schon wieder einen Post! Als ich mit dem Blog angefangen habe, hätte ich nicht gedacht, dass ich doch so relativ viele Produkte bis zum Schluss aufbrauchen werden (in den letzten Wochen habe ich  aber auf Grund einer Ausmist-Aktion einige Lippenstift und Nagellacke aus einem Schminkkoffer weggeschmissen, da ich diese nie genutzt habe und es auch nicht vorhatte ... so hab ich doch noch mehr Platz geschaffen.).
Heute möchte ich euch also wieder ein Lippenprodukt vorstellen, nämlich das Pflegende Lipgloss von Bebe.
In der kleinen Tube sind 10ml enthalten und durch einfaches Herausdrücken kommt das Gloss heraus. Dieses ist an sich sehr, sehr hell. Ein sehr pastelliges rosa, aber auch milchig - ich kann nicht wirklich gut Farben beschreiben, wie man merkt ... was ich sagen will: man sieht es auf den Lippen kaum. Diese glänzen schön und werden ausreichend gut für ein Gloss gepflegt, mit einer Lippenpflege drunter reicht es sogar vollkommen bei diesen eisigen Temperaturen aus!
Allerdings ist die Haltbarkeit nicht ganz so super. Ich bin ein Mensch, der immer Lipgloss oder Lippenstift dabei, je nach dem, was ich gerade aufbrauche, und dieses Gloss habe ich immer wieder nachgetragen. An sich hält er knapp eine Stunde, was für ein Gloss ja ganz okay ist, aber ich vermisse nach einer Weile das schöne glossige Gefühl auf den Lippen (ich hoffe, ihr wisst, was ich meine!) und hab so mehrmals die Schulstunde nachgetragen. Aber da das Gloss durchsichtig ist, geht das ja auch!

Kaufempfehlung: Ich habe gerade auf der Bebe-Website geschaut, und leider, leider gibt es dieses Gloss nicht mehr! Das finde ich weniger wegen der Farbe als wegen der Wirkung und Pflege schade, da meine Lippen sonst katastrophal ausgesehen hätten. Abgesehen davon hätte ich es euch sofort empfohlen und falls ihr es noch irgendwo rumliegen haben solltet, benutzt es! Gerade bei diesen Temperaturen!
4 von 5 Sternchen, auf Grund der nicht soo langen Haltbarkeit.

10.01.2013

Hipp Zartcreme Babysanft



Weiter gehts mit meinem zweiten Mord 2013: Der Hipp Zartcreme Babysanft (auf meiner war auf dem Deckel allerdings ein Hund, aber ich bin zu faul zum suchen, aber ich denke jeder kennt diese Creme :])
Gekauft hab ich sie im Dezember 2011, es sind 20 ml enthalten und sie ist  12 Monate haltbar.
Benutzt habe ich sie, um meine Lippen damit zu pflegen, weil ich zu der Zeit einen Lippenstift benutzt habe, der meine Lippen nicht gepflegt hat, was im Winter ziemlich nervig war. Und weil ich irgendwo gelesen hab, dass Babycreme streichelzart machen soll, hab ich mir dieses kleine Döschen gekauft und war ganz glücklich damit.
Die Konsistenz ist wirklich sehr flüssig, sodass man aufpassen sollte, nicht zu viel zu erwischen, da die Creme nicht gern auf den Lippen bleibt dann. Auch ist es nach einiger Zeit ziemlich unhygienisch, mit dem Finger in das Döschen zu patschen, da sich da sehr schnell Härchen und anderer 'Dreck' sammeln können (das klingt wahrscheinlich sehr ekelig, aber zum Schluss war es wirklich nicht mehr angenehm da rein zu patschen ...), aber auf Grund der Konsistenz geht es nicht anders.
Allerdings gefallen mir der Geruch und die Pflegewirkung sehr gut. Der Geruch ist schön angenehm, irgendwie nach Kindheit und soo. :)
Die Creme an sich pflegt auch sehr gut, ich habe sie entweder über Lippenstift, wenn ich grad im Haus war oder abends ganz dick aufgetragen, damit meine Lippen nicht strapaziert werden und es hat geklappt!

Kaufempfehlung: Diese Creme kann ich euch nur wärmstens empfehlen, da sie wirklich super ist! Und mit den 20 ml kommt man auch ewig hin und ein Preis von unter einem Euro ist sowieso zu verkraften.
Trotzdem nur 4 Sternchen, da die Konsistenz ein wenig stört und die Form, eine Tube wäre schöner und hygienischer gewesen.

06.01.2013

Labello Lippenpflege Kirsche

ausgepackt

Zuerst will ich euch allen ein wunderschönes neues Jahr wünschen und dann gleich das erste Produkt vorstellen, welches dieses Jahr aufgebraucht wurde.
Hierbei handelt es sich, wie ihr sehen könnt, um einen sehr alten Labello Lippenpflegestift in Kirsche. Es waren 4,8 Gramm enthalten und der Stift ist wie die Verpackung in dunkelrot. Der Geruch ist sehr angenehm nach Kirsche, riecht aber nicht künstlich.
Der Auftrag gelingt sehr leicht, man hat sofort ein feuchtes Gefühl auf de Lippen, bei dieser Sorte allerdings auch rote Lippen, welche sehr stark zu erkennen sind.
Das wichtigste ist aber wahrscheinlich die Pflegewirkung und hier muss ich sagen, dass ich ein bisschen enttäuscht war. Ich benutze zwei Labellos, einmal Kirsche und einmal Erdbeere, je nachdem ob ich am Bett oder Schreibtisch bin, aber man kann nicht wirklich sagen, dass meine Lippen nachhaltig gepflegter sind. Im ersten Moment oder auch in den ersten Tagen fühlen sie sich sehr gut und geschmeidig an, aber irgendwann scheint die Pflege nachzulassen, was gerade bei diesem Wetter sehr schade ist. Um dem entgegenzuwirken benutze ich zudem ein pflegendes Lipgloss, welches hier auch bald vorgestellt wird, da es fast leer ist.

Kaufempfehlung: Ich kann nur eine bedingte Kaufempfehlung aussprechen, da mir der pflegende Effekt leider viel zu gering ist. Bei nicht stark angegriffenen Lippen oder nicht gerade jetzt im Winter bei Minustemperaturen wäre dieser Labello ausreichend, aber so reicht er mir nicht.
Deswegen gibt es von mir 2 von 5 Sternchen!