10.01.2013

Hipp Zartcreme Babysanft



Weiter gehts mit meinem zweiten Mord 2013: Der Hipp Zartcreme Babysanft (auf meiner war auf dem Deckel allerdings ein Hund, aber ich bin zu faul zum suchen, aber ich denke jeder kennt diese Creme :])
Gekauft hab ich sie im Dezember 2011, es sind 20 ml enthalten und sie ist  12 Monate haltbar.
Benutzt habe ich sie, um meine Lippen damit zu pflegen, weil ich zu der Zeit einen Lippenstift benutzt habe, der meine Lippen nicht gepflegt hat, was im Winter ziemlich nervig war. Und weil ich irgendwo gelesen hab, dass Babycreme streichelzart machen soll, hab ich mir dieses kleine Döschen gekauft und war ganz glücklich damit.
Die Konsistenz ist wirklich sehr flüssig, sodass man aufpassen sollte, nicht zu viel zu erwischen, da die Creme nicht gern auf den Lippen bleibt dann. Auch ist es nach einiger Zeit ziemlich unhygienisch, mit dem Finger in das Döschen zu patschen, da sich da sehr schnell Härchen und anderer 'Dreck' sammeln können (das klingt wahrscheinlich sehr ekelig, aber zum Schluss war es wirklich nicht mehr angenehm da rein zu patschen ...), aber auf Grund der Konsistenz geht es nicht anders.
Allerdings gefallen mir der Geruch und die Pflegewirkung sehr gut. Der Geruch ist schön angenehm, irgendwie nach Kindheit und soo. :)
Die Creme an sich pflegt auch sehr gut, ich habe sie entweder über Lippenstift, wenn ich grad im Haus war oder abends ganz dick aufgetragen, damit meine Lippen nicht strapaziert werden und es hat geklappt!

Kaufempfehlung: Diese Creme kann ich euch nur wärmstens empfehlen, da sie wirklich super ist! Und mit den 20 ml kommt man auch ewig hin und ein Preis von unter einem Euro ist sowieso zu verkraften.
Trotzdem nur 4 Sternchen, da die Konsistenz ein wenig stört und die Form, eine Tube wäre schöner und hygienischer gewesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen